Nachlass-Mediation

Bei der Nachlass-Mediation geht es im Idealfall darum, vor der Errichtung eines Testamentes und somit zu Lebzeiten, die wahren Interessen und Bedürfnisse des Erblassers (Erblasser-Coaching) sowie der Erben herauszuarbeiten. Im Anschluss daran, werden die herausgearbeiteten Ziele zu einem für alle Beteiligten gangbaren Weg entwickelt. Idealerweise erfolgt die mediative Begleitung in Zusammenhang mit der Erstellung des Testamentes bzw. einer sonstigen Nachlass-Regelung.

Unsere Vision lautet: Familienfrieden erhalten bzw. schaffen, durch gute Nachlass-Regelungen

Gibt es Streit in der Erbengemeinschaft, dann kann Mediation eine gute Alternative zu einem aufwendigen und teuren Rechtsverfahren sein. (Mediation-bei-Erbengemeinschaften)

Im Falle einer Unternehmensübertragung gilt es die Sicherung des Unternehmens und der Unternehmensnachfolge zum Wohle aller Beteiligten zu regeln. Auch hier ist eine mediative Prozessbegleitung eine wertvolle ergänzende Maßnahme. Weitere Informationen zur Unternehmensnachfolge finden Sie unter der hierfür eigenen Rubrik Unternehmensnachfolge.

Wir freuen uns auf Ihren Kontakt unter 0221 4600 340 oder per Mail an: joachim.romes@alea-koeln.de