Mit Herz und Verstand

Es war einmal eine Hand,
die wurde geführt – mit Herz und Verstand,
und es war interessant,
was daraus dann entstand.

Denn wird eine Hand
nur geführt vom Verstand,
dann fehlt ihr Gefühl,
und sie denkt nur ans Ziel.

Und wird eine Hand, geführt nur mit Herz,
erzeugt dies oft, unbeschreiblichen Schmerz,
den hält man kaum aus,
und will nur noch raus.

Doch wenn es geschieht, dass Herz und Verstand,
zusammen arbeiten – für eine Hand,
dann können Sie erreichen, unendlich viel,
und sie erkennen gemeinsam
„Der Weg ist das Ziel!“

Joachim Romes
Köln – 2016