Das Gefühl

Das Gefühl, das Gefühl,
macht manches Mal, ganz was es will.
Es hebt Dich hoch und drückt Dich nieder,
immer wieder, immer wieder.

Kannst Du den eigenen Gefühlen gut vertrau’n,
so gleicht dies einem schönen Traum;
Entscheidungen trifft man leicht und schnell,
und stimmen tun diese, generell.

Fährt das Gefühl oft Achterbahn,
und gar nichts passt mehr in den Kram,
dann hilft kein Rückzug und kein Fluchen,
nach dem guten Gefühl, muss man nun suchen.

Diese Suche ist ein Weg,
mal dünnes Eis mal breiter Steg;
es lohnt sich sehr den Weg zu gehen,
denn nur mit guten Gefühlen kann man bestehen.

Das Gefühl, das Gefühl,
hat es erst ein klares Ziel,
stimmt es fröhlich Geist und Glieder,
immer wieder, immer wieder.

Joachim Romes
Lemmer, im Oktober 2013